Fachschule - Zusatzqualifikationen

Zusatzqualifikation Ausbildereignungsprüfung der IHK (AdA)

In dieser Zusatzqualifikation wird dem Ausbilder das erforderliche Wissen zur Gestaltung der betrieblichen Ausbildung in folgenden vier Bereichen vermittelt:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Diese Zusatzqualifikation erfolgt im Rahmen eines Kurses außerhalb des regulären Unterrichts der Fachschule und wird mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung bei der IHK abgeschlossen.